Sachsen erkunden mit der schlösserlandKARTE

Sachsen ist eines der touristisch am interessantesten Bundesländer in Deutschland. Egal ob Erzbgebirge, die zahlreichen Schmalspurbahnen, die barocke Altstadt von Dresden – es gibt jede Menge zu entdecken in Sachsen.

Besonders auffällig sind die zahlreichen Schlösser und Burgen, die sich in Sachsen finden. Hier haben die Wettiner und andere Adlige ein großes historisches Erbe hinterlassen. Die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH haben für alle, die sich für die Schlösser Sachsens interessieren ein interessantes Angebot auf den Markt gebracht: die schlösserlandKarte.

Schloss Delitzsch

Die schlösserlandKarte bietet die Möglichkeit zahlreiche Schlösser in Sachsen zu einem Pauschalpreis zu besichtigen. Dabei gibt es zwei verschiedene Tarife.

Die Preise der schlösserlandKarte:

schlösserlandKarte für 10 Tage = 20 €
schlösserlandKarte für ein ganzes Jahr = 40 €

Zwei Kinder im Alter bis zu 15 Jahren erhalten ebenso freien Eintritt, wenn ein Nutzer einer schlösserlandKarte dabei ist.

Dabei ist zu beachten, daß die 10 Tage am Stück gelten. Wer die Karte also am 17. März erstmalig nutzt, kann diese bis einschließlich 26. März nutzen. Sie eignet sich aufgrund des niedrigen Preises aber auch, wenn man nur wenige Tage in Sachsen unterwegs ist.

Moritzburg

Was ist in der schlösserlandKarte enthalten?

10 % Rabatt bei Übernachtungen auf den regulären Zimmerpreis in folgenden Hotels:

Burg Hohnstein
Schlossinsel Moritzburg
Churfuerstliche Waldschänke Moritzburg
Schloss & Park Pillnitz
Europa-Jugendherberge Schloss Colditz
Kloster Nimbschen
Pension »Zur Königlichen Ausspanne«
Schloss Hotel Dresden-Pillnitz
Schlosshotel Gaußig

Freier Eintritt in folgende Sehenswürdigkeiten:

Albrechtsburg Meissen
Schloss Augustusburg
Schloss Colditz
Schloss Delitzsch
Schloss Freudenstein
Schloss Hartenfels
Schloss Klippenstein
Schloss Krobnitz
Schloss Lauenstein
Schloss und Park Lichtenwalde
Schloss Moritzburg
Schloss Nossen
Schloss und Park Neschwitz
Schloss & Park Pillnitz
Schloss Rammenau
Schloss Rochlitz
Schloss Schlettau
Schloss Voigtsberg
Schloss Weesenstein
Schloss Wildeck
Wasserschloss Klaffenbach
Burg Gnandstein
Burg Kriebstein
Burg Mildenstein
Burg Scharfenstein
Burg Stolpen
Festung Dresden
Festung Königstein
Ortenburg Bautzen
Barockgarten Großsedlitz
Fürst-Pückler-Park Bad Muskau
Klosterpark Altzella
Schloss und Park Neschwitz
Königliche Anlagen Bad Elster
Kloster Buch
Kloster Nimbschen
Hausmannsturm am Residenzschloss Dresden
Kunstgewerbemuseum Dresden Pillnitz

Weitere Ermäßigungen mit der schlösserlandKarte gibt es hier:

Dresdner Parkeisenbahn (50 % Rabatt)
Dresdner Zwinger
Residenzschloss Dresden (außer Historisches Grünes Gewölbe)
Fasanenschlösschen Moritzburg
Schloss Wackerbarth
Schloss Hubertusburg

Rabatte auf Sonderausstellungen in den o.g. Objekten

Schon die Zahl der damit zu besuchenden Objekte macht deutlich wie viel Sachsen für Touristen zu bieten hat. Wer nicht nur als Tagestourist nach Sachen kommt, sondern ein paar Tage länger bleibt, dürfte mit der schlösserlandKarte gut bedient sein. Ich selbst habe hier auch eine unbenutzte Karte liegen, die ich dann 2014 intensiv auskosten werde.

Teilen erwünscht!