Bachhaus Eisenach

Eisenach ist bekannt für die Wartburg und vielleicht auch noch für das Opelwerk. Was viele nicht wissen ist die Tatsache, daß hier Johann Sebastian Bach geboren wurde. Aus diesem Grund gibt es in Eisenach auch ein Museum in seinem Geburtshaus, das von der Neuen Bachgesellschaft e.V. betrieben wird.

Bachhaus Eisenach

Das Museum in der Straße Am Frauenplan 21 besteht aus zwei mittelalterlichen Fachwerkhäusern sowie eine großen modernen Anbau. In dem Anbau befindet sich im oberen Stockwerk ein Teil der Ausstellungsräume, im Erdgeschoss die Kasse, ein Souvenirverkauf und eine Cafeteria. Im Untergeschoss sind die Toiletten sowie die Schließfächer für die Taschen untergebracht.

Bachhaus EisenachDer Museumsrundgang beginnt im Geburtshaus von Johann Sebastian Bach im Erdgeschoss. Dort kann man unter anderem ein paar ältere Musikinstrumente besichtigen, die etwas außergewöhnlich sind. Auf dem Bild sieht man z.B. eine Geige mit integriertem Blasinstrument. Solche und ähnliche Kuriositäten aus der Zeit von Johann Sebastian Bach sind dort zu finden.

In einem weiteren Raum werden zu bestimmten Zeiten Vorführungen von verschiedenen Musikinstrumenten aus der Zeit von Bach angeboten. Ich hatte so eine Vorführung selbst aber knapp verpasst.

Bachhaus EisenachEinen wichtigen Teil der Ausstellung nehmen Kupferstiche und Zeichnungen ein, auf denen Weggefährten von Bach, seine Familienangehörigen, Fürsten für die er tätig war usw. abgebildet sind. Desweiteren sind in der Dauerausstellung einige Räume so eingerichtet, wie sie wohl zu seiner Zeit eingerichtet waren. Allerdings sind viele dieser ausgestellten Gegenstände keine Originale aus dem Geburtshaus von Johann Sebastian Bach.

An einigen Ausstellungsstücken findet man Kopfhörer, über die weitere Informationen zu Bach abgerufen werden können. Im Ausstellungsbereich im Neubau finden sich diverse Notenblätter und ähnliches. Der ist sehr hell gehalten und für den „Normalsterblichen“, der sich bis dato eher wenig mit Bach beschäftigt hat meiner persönlichen Meinung nach weniger interessant.

Für den Besuch im Bachhaus Eisenach sollte man ca. 30-60 Minuten einplanen, auch abhängig davon ob man eine Livevorführung der historischen Musikinstrument mitmacht oder nicht. Diese dauert ca. eine halbe Stunde.

Öffnungszeiten Bachhaus Eisenach

täglich 10 – 18 Uhr
Heiligabend und Silvester 10 – 14 Uhr

Eintrittspreise Bachhaus Eisenach

Erwachsene = 8,50 €
Schüler, Studenten = 4,50 €
Familienkarte (Eltern mit Schulkindern) = 17,00 €
Kinder unter 6 Jahren = frei

Inhaber einer Thüringen-Card zahlen keinen Eintritt.

Im Vergleich mit anderen Museen empfinde ich die Eintrittspreise etwas hochgegriffen für das was man zu sehen bekommt. Für Freunde der Musik von Bach ist ein Besuch hier aber sicherlich Pflicht.

Veröffentlicht von Torsten

Ich mag Deutschland und bin gerne im Land unterwegs. Historische Altstädte, tolle Landschaften, interessante Museen - es gibt vieles wofür ich mich begeistern kann. Mich findet ihr auch bei Google+.

Kommentare sind geschlossen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen