Das Niederwalddenkmal bei Rüdesheim

Wer nach Rüdesheim kommt und nicht gerade ganz blind ist, der wird auch bald das oberhalb der Weinberge thronende Niederwalddenkmal erblicken. Man kann es wirklich nicht übersehen. Das 38 Meter hohe Denkmal mit der Germania obenauf wurde 1871-1877 erbaut und erinnert an die Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871. Alleine die 10,5 Meter große Figur der Germania wiegt 32 Tonnen. In der Hand hält sie die wiedererlangte Kaiserkrone.

Wer das Niederwalddenkmal

Weiterlesen

Wandern: Von Aßmannshausen zum Niederwalddenkmal

Die Wegstrecke von Rüdesheim nach Aßmannshausen hatte ich hier beschrieben. Aßmannshausen ist ein kleines Dorf, das aber auch schon bessere Zeiten sah. Hier sollte man jedoch die Gelegenheit nutzen sich zu stärken, denn der kommende Abschnitt hat es in sich.Zuerst läuft man entlang der Bahnstrecke Richtung Westen. Der Ort endet schnell und der betonierte Pfad geht plötzlich recht steil nach oben. Bei sommerlichen Temperaturen kommt einem das zudem noch steiler vor.

Nun windet sich der Weg

Weiterlesen

Abtei St. Hildegard

Wer in Rüdesheim ist, der sieht sie von vielen Stellen des Ortes schon von weitem: die über den Weinbergen thronende Abtei St. Hildegard. Mit ihren beiden Türmen sticht sie weit aus der Landschaft hervor. Während meines Wochenendausflugs nach Rüdesheim habe ich mir auch die Abtei angeschaut.

Aus Benediktinerinnenabtei St. Hildegard

Wie auch die anderen Wanderwege, ist es auch hier nicht so einfach eine Ausschilderung zur Abtei zu finden. Da sie aber weithin sichtbar ist, habe ich den Weg auch so gefunden, denn viele Wege führen

Weiterlesen

Wandern: Auf dem Historienweg von Rüdesheim nach Aßmannshausen

Wer nach Rüdesheim kommt, kann sich den ganzen Tag von einem Weinlokal durchs nächste trinken. Kann man, muß man aber nicht. Die Gegend rund um Rüdesheim am Rhein ist nämlich alles andere als öde. Der Historienweg führt von Rüdesheim am Rhein entlang nach Aßmannshausen und von dort über das Niederwalddenkmal zurück nach Rüdesheim. Die Strecke am Rhein entlang ist ca. 7 Kilometer lang, hat es jedoch durchaus in sich.

Der Wanderweg beginnt am Ortsrand von Rüdesheim. Gleich zu Beginn

Weiterlesen

UNESCO Weltkulturerbe: Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

Wenn man in Kassel-Wilhelmshöhe den Zug verlässt, ahnt man nicht, daß ganz in der Nähe einer der größten Bergparks Europa zu finden ist. Vom Bahnhof auf gelangt man mit der Straßenbahnlinie 1 in wenigen Minuten an den Fuß des Bergparks (oder läuft einfach immer die Hauptstraße entlang).

Schon von weitem erblickt man das Schloss Wilhelmshöhe, das sich direkt am Fuße des Bergparks befindet und noch viel weiter entfernt thront oberhalb der Herkules.

Der Bergpark Wilhelmshöhe wurde ab 1696

Weiterlesen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen