Das Ringheiligtum Pömmelte

In der Nähe von Schönebeck (Elbe) liegt Pömmelte. Ein ganz kleiner Ort, auf der Landkarte auch nur schwer zu finden. Und ganz in der Nähe von Pömmelte hat von vor einigen Jahren bei Luftaufnahmen etwas entdeckt, daß sich als Kreisgrabenanlage herausstellte. Das ist ein altes Ringheiligtum, dessen Entstehung wohl zum Ende des 3. Jahrtausends vor Christus festzulegen ist. Mit anderen Worten: das Ringheiligtum ist ca. 4.000 Jahre alt! Damit ist es ungefähr so alt wie die Himmelsscheibe von

Weiterlesen

Die Arche Nebra

Nein, das ist kein Schreibfehler, es soll wirklich Nebra und nicht Noah heißen.

Nebra ist ein kleiner Ort im Unstruttal und von dort gelangt man nach Wangen und von dort aus dann zur Arche Nebra. Wieso die nicht Arche Wangen heißt, darf man sich da dennoch ruhig fragen. Wer per Bahn anreisen möchte also bitte NICHT in Nebra aussteigen sondern mit der Unstrutbahn bis Wangen (Endhaltepunkt) weiterfahren. Von da aus einfach in den Ort rein und an der Straßenkreuzung links abbiegen und dann immer

Weiterlesen

Kloster und Kaiserpfalz Memleben

Memleben? Noch nie gehört? Nicht so schlimm, denn die großen Zeiten von Memleben sind längst vorbei. Damals, im 10. Jahrhundert, war Memleben eine bekannte Königs- und Kaiserpfalz. Der ostfränkische König Heinrich I. kam hierher und starb auch in Memleben und auch sein Sohn, der erste Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, Kaiser Otto I. war häufig in Memleben und starb ebenfalls hier.

Wo genau die Kaiserpfalz war, lässt sich heute nicht mehr mit Gewissheit sagen. Aber

Weiterlesen

Hafenrundfahrt mit der „Blauen Flotte“ in Rostock

Wenn man in Rostock ist, sollte man auch eine Hafenrundfahrt mitmachen. Auf diese Art und Weise lernt man Rostock und Warnemünde mal aus einem anderen Blickwinkel kennen.

Angebote gibt es da einige, die meisten beschränken sich aber nur auf das Gebiet rund um Warnemünde. Lediglich die „Blaue Flotte“ bietet eine Hafenrundfahrt an, die neben dem Stadthafen Rostock auch noch Warnemünde mit im Programm hat und somit das komplette Gebiet abdeckt.

Die Fahrt beginnt in Rostock im Stadthafen

Weiterlesen

Mit dem „Molli“ von Bad Doberan nach Kühlungsborn

Ganz oben im Norden, ca. 20 Kilometer westlich der Hansestadt Rostock, liegt Bad Doberan. Das kleine Städtchen ist der Ausgangspunkt der Mecklenburgischen Bäderbahn, die auch liebevoll „Molli“ genannt wird.

1886 wurde die Strecke eröffnet, damals allerdings nur bis Heiligendamm. Erst 1910 erfolgte die Verlängerung bis Kühlungsborn West und erreichte so den bis heute noch genutzten Endbahnhof der nunmehr 15,4 km langen Strecke.

1995 wurde die Strecke dann privatisiert, Hauptanteilseigner

Weiterlesen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen