Die Ruine des Kloster Chorin

Nordöstlich von Berlin, nahe Eberswalde, liegt der kleine Ort Chorin. Abseits des Ortes, über einen ca. 2 km langen Wanderweg erreichbar, befindet sich die Ruine des ehemaligen Zisterzienserklosters Chorin. Seit 1542 war das säkularisierte Kloster dem Verfall preisgegeben. Erst 300 Jahre später wurden die Ruinen gesichert und die Gebäude teilweise rekonstruiert. Heute ist das ehemalige … Weiter lesen

Wandern: Von Görzke nach Wiesenburg (Mark) auf dem Rundwanderweg 60

Der Rundwanderweg 60 von Wiesenburg (Mark) nach Görzke und zurück ist mit über 30 km recht lang und bedarf schon etwas Übung. Für Wanderanfänger gibt es wesentlich kürzere Strecken auf denen man den Fläming erkunden kann. Den Weg von Wiesenburg nach Görzke über Neuehütten gibt es hier zum Nachlesen. Wer den ersten Teil des Rundwanderwegs … Weiter lesen

Zu Besuch in der Altstadt von Celle

Zwischen Hannover und Uelzen gelegen, befindet sich Celle. Die niedersächsische Kreisstadt ist jetzt nicht so bekannt, doch ein Besuch von Celle kann sich wirklich lohnen. Tritt man aus dem Bahnhof heraus hat man diesen Eindruck noch nicht sofort. Knapp einen Kilometer weiter stadteinwärts sieht das dann schon wieder anders aus. Die historische Altstadt von Celle … Weiter lesen

Das Internationale Wind- und Wassermühlenmuseum in Gifhorn

Gifhorn ist touristisch nicht unbedingt reich bestückt mit touristischen Attraktionen, daher erstaunt es durchaus hier ein solches Museum zu finden. Das Internationale Wind- und Wassermühlenmuseum entstand auf Initiative einer Privatperson und wird bis heute privat betrieben. Das Museum befindet sich am Rande der Stadt, durch eine Parkanlage getrennt. Wer mit dem Auto anreist findet ausreichend … Weiter lesen