Hafenrundfahrt mit der „Blauen Flotte“ in Rostock

Wenn man in Rostock ist, sollte man auch eine Hafenrundfahrt mitmachen. Auf diese Art und Weise lernt man Rostock und Warnemünde mal aus einem anderen Blickwinkel kennen.

Angebote gibt es da einige, die meisten beschränken sich aber nur auf das Gebiet rund um Warnemünde. Lediglich die „Blaue Flotte“ bietet eine Hafenrundfahrt an, die neben dem Stadthafen Rostock auch noch Warnemünde mit im Programm hat und somit das komplette Gebiet abdeckt.

Die Fahrt beginnt in Rostock im Stadthafen

Weiterlesen

Mit dem „Molli“ von Bad Doberan nach Kühlungsborn

Ganz oben im Norden, ca. 20 Kilometer westlich der Hansestadt Rostock, liegt Bad Doberan. Das kleine Städtchen ist der Ausgangspunkt der Mecklenburgischen Bäderbahn, die auch liebevoll „Molli“ genannt wird.

1886 wurde die Strecke eröffnet, damals allerdings nur bis Heiligendamm. Erst 1910 erfolgte die Verlängerung bis Kühlungsborn West und erreichte so den bis heute noch genutzten Endbahnhof der nunmehr 15,4 km langen Strecke.

1995 wurde die Strecke dann privatisiert, Hauptanteilseigner

Weiterlesen

Wandern: von Laucha (Unstrut) nach Freyburg (Unstrut)

Im Süden von Sachsen-Anhalt liegt das Unstruttal. Selbiges ist bekannt für seine hier angebauten Weine. Der kalkhaltige Boden ist nämlich für einige Traubensorten ein idealer Nährboden. Dazu kommen Burgen und Klöster, die das Unstruttal bereichern und dem Besuchern als Ausflugsziel dienen.

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof Laucha an der Unstrut. Die Anreise erfolgt dementsprechend am besten mit der Burgenlandbahn ab Naumburg (Saale) Hauptbahnhof. Steigt man in Laucha aus, muß man

Weiterlesen

Zu Besuch bei der Oberweißbacher Bergbahn

Zieht man auf der Landkarte von Erfurt aus einen Strich nach unten, stößt man unmittelbar auf den kleinen Ort Cursdorf. Er ist der Endpunkt einer interessanten Eisenbahnstrecke, die sich in zwei Teile aufteilt. Die Rede ist von der Oberweißbacher Bergbahn.

Die Steilstrecke der Oberweißbacher Bergbahn

Die 1,3 Kilometer lange Steilstrecke der Oberweißbacher Bergbahn verbindet die Orte Obstfelderschmiede und Lichtenhain miteinander. An einem dicken Stahlseil sind zum einen ein Personenwagen befestigt

Weiterlesen

Die Altstadtinsel von Werder (Havel)

Werder (Havel) ist ein Ort, nahe Potsdam gelegen. Der Ort liegt, wie der Name es bereits vermuten lässt, direkt an der Havel. Die Gegend ist bekannt für ihre zahlreichen Obstplantagen, die hier für leckere Säfte und Marmeladen sorgen. Sogar Wein wird hier in kleinen Mengen angebaut.

Doch Werder liegt nicht nur an der Havel, sondern teilweise auch IN der Havel. Die eigentliche Altstadt befindet sich auf einer Insel direkt im Fluss und ist nur über eine Brücke mit dem Festland verbunden.

Schon

Weiterlesen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen