Ziegelei Hundisburg

Hundisburg ist ein kleiner Ort, ca. 30 Kilometer westlich von Magdeburg gelegen. Der im Bördekreis befindliche Ort ist eigentlich recht unbekannt, birgt aber einige touristische Ziele. Eines davon, das Technische Denkmal Ziegelei Hundisburg, möchte ich hier näher vorstellen.

Wer nach Hundisburg kommt, wird auch die Ziegelei schnell finden. Sie befindet sich zwar am Ortsrand, ist jedoch innerorts recht gut ausgeschildert. Wer ein Navi nutzt, gibt einfach Jacob-Bührer-Str. 2, Hundisburg in selbiges ein und wird dann direkt zur Ziegelei Hundisburg gelotst.

Ziegelei Hundisburg

Im Jahr 2012 feierte die Ziegelei ihr 130jähriges bestehen. Sie war bis 1990 dauerhaft in Betrieb. Während dieser Zeit war auch sie ständigen Veränderungen unterworfen. Die größte davon dürfte der Abriss des Zick-Zack-Ofens und dessen Ersatz durch einen Ringofen gewesen sein.

Wer die Ziegelei besuchen möchte, kann dies zu den Öffnungszeiten tun. Als technisches Denkmal werden hier auch heute noch Ziegel gebrannt, speziell für Baumaßnahmen im Rahmen des Denkmalschutzes. Mit etwas Glück kann man also so einen Brennvorgang miterleben.

Ziegelei Hundisburg

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Dienstag – Freitag 10.00 – 16.00 Uhr
Sonntag (Mai – Oktober) 10.00 – 17.00 Uhr

Gruppen ab zehn Personen können die Ziegelei nach Voranmeldung auch außerhalb dieser Zeiten besichtigen. Parkplätze sind direkt am Ziegeleigelände in ausreichender Zahl vorhanden.

Als Eintrittspreis werden pro Person 3 Euro fällig. Wenn man bedenkt, daß da auch ein sehr informativer Audioguide dabei ist, ist der Preis mehr als nur fair.

Ziegelei Hundisburg

Schaut man sich alles in Ruhe an, so kann man locker so um die 1,5 – 2 Stunden dort verbringen, ohne Langeweile zu verspüren. Natürlich ist es anzuraten, sich einen Tag mit schönem Wetter auszusuchen, denn ein großer Teil ist natürlich unter freiem Himmel zu besichtigen.

Viel kann man auch über die einzelnen Ziegelarten und deren Entwicklung in der Ziegelei Hundisburg lernen. Nicht nur für Kinder dürfte auch die kleine Feldbahn von Interesse sein, die ab und an durchs Ziegeleigelände rumpelt.

Sehr freundlich war auch das Personal bei meinem Besuch. Leider ist die Webseite nicht ganz auf einem aktuellen Stand, wer spezielle Fragen hat, sollte ggf. vor Ort einmal anrufen.

Einen Besuch im Technischen Denkmal Ziegelei Hundisburg kann ich allen nur wärmstens empfehlen, es lohnt sich auf jeden Fall.

Veröffentlicht von Torsten

Ich mag Deutschland und bin gerne im Land unterwegs. Historische Altstädte, tolle Landschaften, interessante Museen - es gibt vieles wofür ich mich begeistern kann. Mich findet ihr auch bei Google+.

Kommentare sind geschlossen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen