Die Hansesail in Rostock

Alljährlich im August sind Rostock und der Stadtteil Warnemünde Ziel für Fans von Segelschiffen. Dann findet dort die Hansesail statt und das 2013 bereits zum 23. Mal.

Fünf Tage lang locken die Segler dann die Besucher nach Mecklenburg-Vorpommern . Schon lange vorher wird es schwer in Rostock ein Hotelzimmer zu finden, hier sollte man dann im Zweifelsfall auf die umliegenden Orte ausweichen. Alternativ gibt es aber auch die Möglichkeit bequem mit einem Sonderzug nach Rostock zu reisen, davon gibt es speziell am Veranstaltungswochende mehrere, die auch immer gut gefüllt sind.

Impressionen von der 22. Hansesail 2012

Während man in der Rostocker Innenstadt erstaunlicherweise weniger von der Hansesail mitbekommt, ist das Hafengebiet in Rostock sowie in Warnemünde sehr sehr gut besucht und teilweise kommt man an einigen Stellen nur sehr langsam voran.

In Rostock gibt es nicht nur Schiffe zu besichtigen, viele der Segler bieten auch die Möglichkeit auf dem Schiff mitzusegeln und so einmal eine etwas andere Schiffahrt zu erleben. Desweiteren gibt es natürlich auch drumherum viele Verkaufsstände, Shows, Karussells usw., also ist für die gesamte Familie etwas geboten.

Impressionen von der 22. Hansesail 2012

Für Fotografen empfiehlt es sich mit der S-Bahn nach Warnemünde zu fahren und dann vor zu den Leuchtfeuern zu laufen. Von dort aus kann man die Segler gut fotografieren.

Wer mit dem Auto anreist, sollte damit möglichst nicht bis nach Warnemünde fahren, da steht man dann gerne mal im Stau und dafür ist die Zeit doch zu schade. Dann lieber das Auto etwas abseits stehen lassen und mit der S-Bahn zu den Veranstaltungsorten fahren. Das ist viel entspannter.

Die Hansesail bietet sich auf jeden Fall als Ausflugsziel für einen Familienausflug an und die Chance auf schönes Wetter steht eigentlich recht gut.

One Comment

  1. Stefanie

    Tolle Fotos, die Vorfreude machen! Ich besuche in diesem Jahr zum ersten Mal die Hansesail. Als Rostockerin wird das höchste Zeit 🙂 Schönes Blog!

Comments are closed.